Die Fotografie als mein Hobby entdeckte ich schon 1996.

Anfangs noch mit den analogen Spiegelreflexkameras von Minolta.

2004 begann dann auch für mich die digitale Fotografie. Anfangs noch mit der FZ-Serie von Panasonic stieg ich dann im Sommer 2010 mit der Sony A500 in die DSLR-Fotografie ein. Seitdem Zeitpunkt bin ich der Marke Sony treu geblieben. Zur Zeit fotografiere ich mit einer RX10III , einer a7II, div. guten Optiken und zum Aufhellen in den dunklen Zeiten benutze ich einen Sony HVL-F60M. Am meisten beschäftige ich mich mit gesellschaftlichen Veranstaltungen, aber auch private Feiern und Serien machen mir Freude.